10 mal Urlaub in Hurghada und dann sowas 22


Hotelbewertung für das Hotel Siva Grand Beach in Hurghada

Leider habe ich mich durch  die Anzahl der guten Bewertungen  blenden lassen und mich für das Hotel Siva Grand Beach in Hurghada entschieden. Ein großer Fehler.

Wie man nur unschwer erkennen kann, bin ich mit meiner Hotelwahl nicht zufrieden gewesen. Dabei liest sich die Beschreibung des Hotels sehr gut. Auch auf Holidaycheck werden für das Siva Grand Beach  oft 6 Sterne vergeben. Von mir leider nicht.

Nun aber mal der Reihe nach. Ich liebe Ägypten, das Land und die Menschen. Inzwischen habe ich schon 10 mal meinen Urlaub dort verbracht und ich denke es wird nicht mein letzter gewesen sein. Ich durfte in den vergangenen Jahren viele Menschen kennenlernen, die mir ans Herz gewachsen sind. Ich habe die Kultur kennengelernt, habe die Slums besucht, gelacht und auch mal geweint.

Die Hotels die ich ausgewählt habe waren immer zu meiner Zufriedenheit, 4 Sterne in Ägypten, sind ja nicht gleichzusetzen wie in Deutschland, dennoch hatte ich immer ein sauberes Hotel vorgefunden. Manchmal gab es kleinere Mängel, die jedoch tolerierbar waren und mit einem zugedrückten Auge dem Urlaub keinen Abbruch taten.

Hotel Siva Grand Beach im Oktober 2015

Hotel Siva Grand Beach /Hurghada

Wir sind so gegen 21Uhr 30 im Hotel angekommen. An der Rezeption war einiges los und so standen wir erst mal hungrig und durstig in der Schlange. Als wir an der Reihe waren, kein freundliches Willkommen, sondern die Mitteilung, dass unser Zimmer noch nicht fertig ist und wir einige Minuten warten müssen. Da wir  die ägyptischen fünf Minuten kennen, fragten wir wo wir etwas trinken können und ob es noch etwas zu Essen gibt. Essen nein, in der Bar könnten wir jedoch unseren Durst löschen. Vom Kellner in der Bar wurden mir nach unserer Zimmernummer gefragt, die wir ja leider noch nicht vorweisen konnten. Es kostete einiges an Überzeugungskraft und ein Trinkgeld, bis wir bedient wurden.

Bungalow

Endlich war es soweit und wir bekamen den Schlüssel für den gebuchten Bungalow. Gerade raus und rechts.  Na klasse, es war dunkel, keinen Hotelplan, kein Hotelboy der uns begleitete. Suchen war angesagt. Nachdem wir durch die Hilfe von netten Urlaubern endlich unseren Bungalow gefunden hatten, war der erste Eindruck eigentlich gar nicht so schlecht.

Hotel Siva Grand Beach/Hurghada

Das änderte sich jedoch mit den Lichtverhältnissen.

Der Kühlschrank laut und unhygienisch, die Balkontür lies sich am zweiten Tag nicht mehr öffnen und nachdem versucht wurde zu renovieren, klaffte während unseres gesamten Aufenthalts ein großer Spalt.

Hotel Siva Grand Beach/Hurghada

 Hotel Siva Grand Beach/Hurghada

Zum Glück war im Zimmer ein toller Safe, der super funktionierte.

Einer der wenigen Pluspunkte des Hotels.

Badezimmer

Das Badezimmer war eine absolute Katastrophe. Ich lasse Bilder sprechen, ich denke die zeigen deutlich was mir nicht gefallen hat.

Zimmerbeispiel Siva Grand Beach / Hurghada / Toilette

Zimmerbeispiel Siva Grand Beach / Waschbecken

Zimmerbeispiel Siva Grand Beach / Waschbecken

Sauberkeit, Roomservice, öffentliche Toiletten im Hotel Siva Grand Beach

Genauso wie wir die Sauberkeit in unserem Bungalow vorfanden, zog sich das durch die gesamte Anlage. Ob in der Poolbar oder im Speisesaal. Der Geruch der  öffentlichen Toiletten zog oft weit in die Fluren, Speisesaal, Lobby und oft verging mir der Appetit. Das Reinigungspersonal war zwar ständig im Einsatz, es wurde jedoch der Schmutz bur gleichmäßig verteilt. Mein Mann hat dann am zweiten Tag beschlossen auf den Roomservice zu verzichten und hat sich nur frische Handtücher und Toilettenpapier aushändigen lassen. Wie gut, dass ich immer Sagrotan im Urlaubsgepäck habe.

Der Eingangsbereich ist ohne Frage hell und freundlich, jedoch darf man auch hier nicht genau schauen, sonst fällt auch hier die Unsauberkeit schnell ins Auge. Der Eingang zum Hotel hat eine Drehtür, welche jedoch abgestellt ist und die Gäste durch eine kleine Tür müssen, diese ist sowas von abgenutzt und schon ewig nicht mehr gereinigt worden. Zum Glück gab es in den Stoßzeiten einen Pagen, der die Türe aufhielt.

Eingangsbereich zum Hotel Siva Grand Beach

Pool

Hotel Siva Grand Beach/ Hurghada

Siva Grand Beach Hurghada / Poolanlage

Einziger wirklich gut zu bewertende Bereich ist die Poolanlage, schönes, klares, sauberes  Wasser und auch Liegen die man gut benutzen konnte. Es waren auch immer genügend vorhanden. Hier möchte ich auch den Bademeister lobend erwähnen. Hilfsbereit, schnell zuvorkommend und immer freundlich, verrichtete er seinen Job. Ein absolutes No Go ist die Poolbar. Sitzen im Pool an der Bar, klasse, finde ich auch super. Leider ist hier das Rauchen erlaubt und viele Urlauber nutzen den Pool um die Asche loszuwerden. ( ich rauche selbst, aber das muss nicht sein)

Strand

Hotel Siva Grand Beach Hurghada / Strand

Ein wunderschöner feiner Sandstrand, entschädigt ein bisschen für dieses Hotel. Einfach wunderschön am Morgen oder auch am Abend, wirklich zum genießen, abschalten und träumen.

Nicht so die Liegen und Auflagen am Hotelstrand. So etwas habe ich noch in keinem Urlaub erlebt. Nicht um alles in der Welt hätte mich dazu gebracht mich hier niederzulassen. Einfach nur eine Zumutung.

Hotel Siva Grand Beach/Hurghada

Hotel Siva Grand Beach Hurghada

Hotel Siva Grand Beach Hurghada

Essen

Das Essen konnte mich leider auch nicht überzeugen. Teilweise kalt, schlechte Qualität, lieblos gestaltetes Buffet, ständige Wiederholungen. Ohne viel Worte zu machen, keinesfalls 4 Sterne Küche. Für ein Glas frisch gepressten Orangensaft musste man 4,- Euro bezahlen.  Ganz unpassend finde ich die Reservierungen welche man durchführen konnte für das Abendessen. Es gab einige Bereiche, für die man einen Tisch reservieren konnte um an einen besonderen Service zu gelangen. Tat man das nicht, konnte man nur im Hauptrestaurant speisen. Ich habe gänzlich darauf verzichtet, denn ich sehe nun mal überhaupt nicht ein, dass bei einem All inklusive Urlaub solche Unterschiede gemacht werden.

Abendunterhaltung und Animation

Abendunterhaltung fand im Hotel überhaupt keine statt. Lediglich bestand die Möglichkeit sich an die Poolbar oder dergleichen zu setzen. Die Plätze im Freien reichten oft nicht aus und waren auch fast immer von den gleichen Urlaubern belegt. An einem Abend fand ein Folkloreabend statt, das Essen war all inklusive, für die Show sollte man jedoch bezahlen. Auch dieses Angebot habe ich dankend abgelehnt.

Zwei Tage vor unserer Abreise haben wir dann noch beobachtet, dass Gästen alkoholische Getränke gegen Bezahlung angeboten wurden. Diese müßten bezahlt werden, da diese importiert werden.

Trinkgeld

Für einen guten Service gibt man Trinkgeld, so ist das auch in Hurghada. In diesem Hotel, hält man jedoch gerne die Hand schon im Vorfeld auf, so ganz nach dem Motto. Winke mit dem Scheinchen und ich werde ganz schnell. Ist man großzügig, wird man bevorzugt behandelt, das zieht sich durch alle Schichten. Hier geht es nach dem Motto, erst das Trinkgeld, dann der Service.

So das war es.  Abschließend möchte ich noch erwähnen, wir hatten wieder einen tollen Urlaub, wir haben das Hotel ganz oft verlassen, haben uns mit Einheimischen unterhalten, sind durch die Straßen Hurghadas gebummelt. Haben das eine oder andere mal mit anderen Urlaubern gelacht und gefeiert. Das Meer genossen, die Moschee besucht und vieles mehr, was auch diesen Urlaub unvergesslich macht.

Das war das schlechteste Hotel, was ich in Hurghada erlebt habe und es ist wirklich schade, dass eine eigentlich schöne Anlage so heruntergewirtschaftet wird.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

22 Gedanken zu “10 mal Urlaub in Hurghada und dann sowas

  • Stefanie

    Hallo Ulrike,

    ojeee, das hört sich ja wirklich furchbar an. Ich achte immer darauf, dass es sehr viele gute Bewertungen sind. Vor allem, wenn die guten Bewertungen so eine aufgesetzte Hotelsprache beinhalten, ist meistens was faul.
    Viele sagen ja immer „ach im Hotel sind wir eh kaum“, aber ich finde man sollte sich trotzdem freuen können, in sein Bungalow zurückzukommen,
    oder?
    Ich hoffe du konntest den Urlaub trotzdem genießen, immerhin war ja der Pool toll :)!

    LG
    Stefanie

    • Ulrike Autor des Beitrags

      Die hygienischen Zustände waren wirklich furchtbar. Ich finde es auch wichtig, das nicht zu beschönigen, leider tun das viele gegen ein Zimmer-Upgrade und schreiben dann alles ist gut. Ich bin jedoch nicht käuflich.

  • Mihaela

    Das ist furchtbar! Wir haben 2009 auch eine Bauchlandung gemacht in Ägypten, ich war während des Aufenthalts völlig fertig, weil irgendwie nichts stimmte.

    Wir hatten neben Schmutz, schlechtem Essen und riesigen Warteschlangen überall auch gesundheitliche Probleme. Und das in einem gut bewerteten 5-Sterne Resort.

    Ich war zum ersten Mal in meinem Leben froh, als ich wieder abreisen konnte.

    Liebe Grüße
    Mihaela

    • Ulrike Autor des Beitrags

      Wir waren wirklich sehr enttäuscht, denn die Bewertungen für dieses Hotel sind gar nicht mal so schlecht.

  • Gabi

    Wir waren vom 04..10.-14..10 2015 im Mirage New Hawaii in Hurghada
    unsere Erfahrungen sind ähnlich, wie hier dargestellt.
    Wir hatten ein ebenerdiges Zimmer, dass man auch von der Terrasse aus betreten konnte.
    Allerdings sprang beim Öffnen, oder Schließen der Terrassentür immer die Zimmertür zum Gang auf, trotz Verriegelung.
    Zimmer war bei Ankunft notdürftig sauber, Bad eher nicht…war dann nach entspr. Trinkgeld für die nächsten 3-4 Tage o.k..
    Danach wurde manchmal gar nicht geputzt, bzw der Dreck anders herum verteilt, Bett nicht gemacht, kein Klopapier…und das mit unserem Durchfall….
    Klimaanlage total verstaubt, Schimmel an den Wänden, Ungeziefer im Bad und Zimmer (Ohrenkneifer und gr. Ameisen).
    Pool: war schon am frühen Morgen keine Liege mehr zu bekommen…alles in russischer Hand…( die Deutschen konnte man an 10 Fingern abzählen)
    Auf die Kinder wurde nicht geachtet.. Die hatten zwar ihren eigenen Pool, hüpften aber gerne in den adult-Pool, dass Kaffee und Snaks mit ner Ladung Poolwasser übergossen wurden… und ich kann kein russisch.
    Essen: Speisesaal laut und ohne Atmosphäre…wie große Kantine…wo ständig die Abräumer mit ihren Wägen um die tische kurvten und auch einen eben hin gestellten Teller mit abräumte, während man bei den Getränken anstand.
    Speisen lauwarm- kalt…rücksichtsloses Verhalten der russischen Gäste…da wurde man nicht selten einfach auf die Seite geschubst.
    Strand: Die Liegen, wie bei euch beschreiben und dicht an dicht….außerdem keine Möglichkeit für Strandspaziergand…war ein eingezäuntes Gelände, schnorcheln war nur vom Steg aus möglich…wo natürlich auch keine Liege zu bekommen war.
    Reiseleitung: mts…die reinste Abzocke…weil uns der Delfinausflug gefallen hatte, buchte ich noch einen zu den Seegraswiesen und zahlte 92 € vorab. Nachts wurde mein Partner so krank, dass ich morgens mit ihm ins Krankenhaus mußte. Tour fiel ins Wasser.
    Für eine Terminverschiebung hätte ich nochmal 70% zahlen sollen, Geld gab´s nicht zurück.
    Treffen mit Reiseleiter…da ging`s nur um Angebote und ständig hatte er sein Handy am Ohr,.
    Bei 90% Russen und 10 Deutschen war auch die Animation nur auf russisch….
    Das war der erste Urlaub, an dem ich nach einer Woche wieder nach Hause wollte…

    • Ulrike Autor des Beitrags

      Hallo Gabi, deine Erfahrungen sind ja noch schlimmer wie meine, das tut mir wirklich leid für euch, wir hatten wenigstens keine gesundheitlichen Probleme. Danke für deine Ausführungen bezüglich eures Urlaubs. Ich kann nur sagen, nicht alle Hotels sind so schlecht, ich hatte auch schon tolle Hotels wo alles gepasst hat.

  • Dusty

    Hallo, das ist ja erschreckend, denn in diesem Hotel haben wir vor 3 Jahren einen wunderschönen Urlaub verbracht. Wir waren zu viert dort und haben absolut nichts zu meckern gehabt. Die Abendveranstaltungen waren immer gut, an der Kaffeebar war Abends immer Bedienung und ausreichend Plätze vorhanden. Wir haben dies Hotel in Januar sogar an Arbeitskollegen empfohlen und der war überzeugt vom Hotel und Service. Aber hier sieht man mal, wie schnell sich Hotels verändern können. Tut mir leid wegen Euren vergeudeten Urlaub

    • Ulrike Autor des Beitrags

      Die Anlage und der Strand sind auch wirklich schön, leider wird es durch das nicht renovieren und durch die schlechten hygienischen Bedingungen zum Albtraum für Menschen die anderes gewohnt sind.

  • Desiree

    Grr…. beim Waschbecken habe ich Gänsehaut bekommen…bei den Strandliegen musste ich wiederum fast lachen, sehen ja schon irgendwie ulkig aus…Natürlich nicht für dich. Sehr ärgerlich muss ich sagen.
    Du schreibst viele Raucher nutzen den Pool um die Asche loszuwerden. Ich selbst rauche auch, und verstehe gar nicht wie man sowas bringen kann…vielleicht waren es solche Urlauber die das Hotel so toll bewertet haben…Ganz liebe Grüße Desiree

    • Ulrike Autor des Beitrags

      Ja es ist ärgerlich, aber da kann man nichts machen, ich werde jedoch nichts schönreden was nicht schön ist

  • Ali Stengel

    Hallo Ulrike, ich gebe dir vollkommen recht. Genau so wie du es beschreibst habe ich das Siva ebenfalls erlebt. Wenn ich nur an die Liegenauflagen denke, dreht sich mirt der Magen um. ich kann nicht verstehen, dass es Menschen gibt, die das tollerieren.

    • Ulrike Autor des Beitrags

      Leider gibt es diese Menschen, die mit allem zufrieden sind, die sich durch ihren Status Stammgast zu sein, so einiges erkaufen und auch dadurch die besten Zimmer bekommen, ich lasse mich nicht kaufen.

  • Peppi

    Ja das kenne ich.war im Beach Albatros, ich fand es nur noch schlimm.fahr jetzt am liebsten nach sharm.fühle mich dort Wöhler.wenn ich schlechte Bewertungen bei holidaycheck lese schau ich mir auch die Fotos an.meine Meinung ist:wenn ich was zu meckern hab sollte ich es auch mit Fotos belegen.ansonsten fällt es mir schwer zu glauben.

    • Ulrike Autor des Beitrags

      ich werde bestimmt wieder nach Ägypten fahren, ich mag das Land und die Menschen, vielleicht sollten wir auch mal weg von Hurghada

  • Karin

    Oh, das liest sich wirklich nicht schön. Man freut sich so lange auf seinen Urlaub.. schade wenn die Unterkunft dann so schlecht ist. Auch schade das man sich nicht wirklich auf die Bewertungen von Hollidaycheck verlassen kann. Wir gucken dort auch gerne. Wir haben dort aber eher das Gegenteil erlebt. Hotel schlecht bewertet und wir fanden es super.
    Bei solch einen Hotel kann man nur froh sein, wenn man gesund bleibt.
    lg
    karin

  • Kerstin

    Oh mein Gott, vor allem bei dem Bild vom Waschbecken hat es mir regelrecht gegraust. Die Liegen am Strand sind ja auch der Abschuß… insgesamt gesehen eine einzige Katastrophe. Das tut mir wirklich leid für euch, wie so ein Hotel zu einer guten Bewertung kommt, ist mir schleierhaft.
    Liebe Grüße
    Kerstin

    • Ulrike Autor des Beitrags

      Hallo Kerstin, die Bewertungen auf Holidaycheck finde ich teilweise vollkommen unrealistisch, da werden die Höchstpunkte vergeben, ohne Fotos, ohne eine schriftliche Bewertung, das sind dann oft auch gekaufte Bewertungen von den Stammgästen der Hotels, habe da leider auch schon mitbekommen, dass Gäste im Hotel gebeten werden, eine gute Bewertung abzugeben. Das geht absolut nicht.

  • Tanjas Bunte Welt

    Hallo Ulrike,
    Was für ein Zustand. Ich hoffe du bekommst vom Reiseveranstalter etwas zurück. Alleine durch die Bilder wurde mir schon schlecht. Das geht mal gar nicht. Gut das ihr euch dadurch nicht ganz den Urlaub vermissen habt lassen. LG Tanja

    • Ulrike Autor des Beitrags

      Ja Tanja, das Bad war der absolute Horror, es war auch der Auslöser, dass ich das so ehrlich und unbeschönigt geschrieben habe. Ich kann und will es auch gar nicht verstehen, dass sich Menschen auf diese versifften und kaputten Liegen legen und damit zufrieden sind. Urlaub vermiesen, lasse ich mir niemals, wir sind viel unterwegs gewesen und haben Land und Leute kennengelernt und auch viel Spaß gehabt.

  • Romy Matthias

    Das ist mehr als enttäuschend und macht auch wütend, schließlich ist Urlaub eigentlich was besonderes. Toll das du darüber berichtest, hoffentlich lesen es genug und ersparen sich somit eine große Enttäuschung. LG Romy

    • Ulrike Autor des Beitrags

      Hallo Romy, ich kann das nicht einfach verschweigen. ich hoffe und wünsche mir, dass es viele lesen, denn es ist eine Zumutung solche Zimmer (Bäder ) überhaupt zu vergeben. Noch dazu als 4 Sterne Hotel.