Ägypten im Ausnahmezustand 2


Ausnahmezustand in Ägypten.Ich liebe dieses Land welches zur Zeit in den Medien ganz groß raus kommt. Nein keine positiven Nachrichten sind die Schlagzeilen sondern von Toten und Verletzten wird berichtet. Mein Herz blutet wenn ich die ganze Situation überdenke.

Ich werde mich nicht zur  politischen  Situation äußern, denn davon habe ich nicht besonders viel Ahnung. Was mich aber bewegt sind die Familien, die Kinder welche vielleicht einen Angehörigen oder ihr Hab und Gut verlieren. Es macht mich traurig, daß es soweit gekommen ist und ein wunderbares Land jetzt an sowas zerbricht. Ich sehe die Menschen vor mir, die mit mir gelacht haben und von ihrer Heimat stolz berichtet haben.

Seit heute Morgen sind viele Reiseveranstalter dazu übergegangen Reisen zu stornieren oder ganz aus dem Programm zu nehmen, was das wiederum für die Wirtschaft des Landes bedeutet ist uns denke ich allen bewußt. Die Haupteinnahmequelle sind die Touristen, welche nun auch noch ausbleiben. Ob aus Angst oder weil Flüge gestrichen wurden. Auch unsere Regierung hat auf die Unruhen reagiert, sie friert Hilfsgelder ein. Na Prima das ist aber eine großartige Hilfe für die Kinder in Ägypten.

Eigentlich wollte ich Anfang Oktober wieder nach Ägypten fliegen, ob das machbar ist? Diese Frage kann mir zur Zeit Niemand beantworten. Alles was mir jetzt bleibt sind meine Kontakte über die ich eventuell Neuigkeiten erfahre und die Medien, ob diese jedoch alles so ganz ehrlich berichten, ja das zweifle ich etwas an.

Noch gebe ich die Hoffnung aber nicht auf, daß ich mich  in einigen Wochen im Landeanflug über Ägypten befinde.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

2 Gedanken zu “Ägypten im Ausnahmezustand

  • Sabienes

    Ich habe auch seit Jahren vor, dieses Land zu besuchen. Besonders die Pyramiden und die anderen Altertümer hätten es mir sehr angetan. Aber im Moment kann man das wohl vergessen. Mir tun die Menschen in solchen Regionen immer leid, der „kleine Mann“, der eigentlich seine Familie ernähren will und sich über seine Kinder freut, ist immer der Leidtragende bei solchen Auseinandersetzungen.
    Zufällig habe ich heute auch über Ägypten gebloggt, weil mich die Zustände auch sehr mitnehmen.
    LG
    Sabienes

    • Ulrike Neeb Autor des Beitrags

      Ägypten ist ein wunderbares Land, wenn es wieder zur Ruhe gekommen ist solltest du unbedingt mal hinfliegen. Du wirst es sicher nicht bereuen. Nicht nur die Pyramiden sind toll sondern auf jedenfall eine Nilkreuzfahrt, Luxor. Kairo. das Tal der Könige, und und und, nicht zu vergessen die Herzlichkeit der Menschen und die immer scheinende Sonne.