Auswandern oder doch nur Spaziergänge am Roten Meer 6


Bald gehen die Uhren wieder anders. Zeitumstellung ist angesagt. Am kommenden Sonntag werden die Uhren eine Stunde zurück gestellt. Für den einen oder anderen ist diese eigentlich unnütze Handlung eine richtige Belastung. Schlafstörung, Antriebslosigkeit sind nur einige Beispiele welche bei der Umstellung auf die Winterzeit auf uns zukommen können. Dabei  wird uns am Sonntag sogar eine Stunde geschenkt. Exakt um 3 Uhr wandern die Zeiger zurück auf 2 Uhr. Ob es uns etwas bringt? Ich denke nicht.

Wenn ich ehrlich bin müßte es für mich immer die Sommerzeit geben und  wenn ich mir was wünschen könnte dann wären es ganzjährig Temperaturen um die 25 – 30 Grad.  Mich fröstelt es schon wenn ich nur an den kommenden Winter denke. Schmuddelwetter anstatt der von mir geliebten Sonne. Dicke Jacken und Wollschals  die mich etwas wärmen und über diese langen grauen Wintermonate bringen, habe ich bereits in den Schrank geräumt. Die Heizung wird mir Wärme spenden und tief in meinem Inneren sehne ich mich nach langen Spaziergängen am Meer.

Oft schon habe ich darüber nachgedacht irgendwann einmal Auszuwandern. Mein Wunschland ist  Ägypten, auch wenn ich dort auf einen gewissen Lebensstandart und den einen oder anderen Luxus, den ich mir erarbeitet habe verzichten müßte.

Bis es soweit ist und ich mir diesen Traum erfüllen kann reise ich sooft als möglich in das Land welches mich so fasziniert. Natürlich ist das alles mit nicht unerheblichen Kosten verbunden. Um die Ausgaben  für meine Reisen so gering wie möglich zu halten versuche ich immer ein besonderes Schnäppchen bei der Urlaubsbuchung  zu machen.

Bereits letzte Woche habe ich mir meinen Wunschurlaub  für April 2015 ausgesucht.  Es geht natürlich wieder nach Ägypten wie unschwer zu erahnen ist. Diesmal geht es in das Arabia Azur. Ein ganz tolles Angebot für meinen Urlaub  habe ich bereits gefunden. Bei der Auswahl der Unterkunft habe ich mich auf meine Erfahrungen verlassen. Vor ein paar Jahren war ich schon einmal dort.  Es  erwartet mich ein schönes Hotel mit einem Hausriff, welches zum Schnorcheln perfekt ist.  Wichtig ist mir aber in erster Linie das Meer, die Leute und die Wärme.

Es werden noch einige Monate mit Kälte, Regen und Wind folgen bis ich in das Flugzeug steige. Das Gefühl jedoch zu wissen, daß ich in  paar Monaten barfuß am Strand laufe  und die warmen Abende genieße, läßt die Zeit etwas schneller vergehen.

Wie ist das bei Dir so, denkst Du auch schon an den nächsten Urlaub?

Wenn ja hast Du schon ein Ziel?


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

6 Gedanken zu “Auswandern oder doch nur Spaziergänge am Roten Meer

  • rumgeFunkel

    Ägypten – Respekt, das ist wirklich eine Herausforderung.

    Bei mir ist das Auswandern kein Thema, allein aus familiären Gründen wäre das nicht machbar. Wenn ich es jedoch erwägen würde, dann würde ich ein Land auswählen, das unserer Kultur näher steht.
    Vielleicht England oder Neuseeland.

    Ich wünsche dir eine schöne Vorfreude, auf deinen nächsten Urlaub und einen wundervollen Sonntag
    LG Scully

    • Ulrike Autor des Beitrags

      Das kann ich verstehen, wir fliegen jedoch schon viele Jahre nach Ägypten und sind schon richtig verwurzelt dort. Nur meine Tochter ist bis jetzt noch das Problem. Bevor wir keinen Platz in einer Wohngruppe haben, werden wir erst mal weiterhin sooft als möglich in unser Wunschland fliegen, denn Ramonakommt natürlich vor allen Wünschen.

  • Miriam

    Ich glaube auswandern wäre gar nix für mich!!! Da würden mir die Lieben viel zu sehr fehlen 😉 In Ägypten war ich mal in Urlaub, ein Traumland!!!
    Urlaub hatte ich dieses Jahr noch keinen und das wird auch nix mehr… Mal schauen, ob wir es nächstes Jahr hinbekommen…

    • Ulrike Autor des Beitrags

      Traumland, ja das ist der richtige Ausdruck. Ich hoffe und ich wünsche mir, daß mein Traum war wird. Dir wünsche ich, daß Du bald in Urlaub fahren kannst.

  • Petra

    Hm also Auswandern würd ich wohl nie, da hab ich dann doch mit dem Sprachenlernen zu viele Probleme, ansonsten würd ich schon ganz gern mal eine Zeitlang in Irland oder Schottland verbringen;)

    • Ulrike Autor des Beitrags

      Mit den Sprachen geb ich Dir recht, aber mit Englisch kommt man doch schon ganz gut zurecht. Ich denke oft darüber nach, die momentane Familiensituation läßt es leider noch nicht zu. Die Hoffnung gebe ich jedoch noch nicht auf. Irland und Schottland wären mir aber zu kalt, ich brauche Wärme.
      Wünsche Dir noch ein schönes Wochenende.