Bald ist Weihnacht


Nun brennt sie schon die dritte Kerze und nur noch wenige Tage bis zum Heiligen Abend. Die Kinder voller Vorfreude auf das Christkind, die Erwachsenen meistens im Kaufrausch. Besinnliche Adventszeit ist vielen fremd geworden. Dabei ist es doch etwas wunderbares einen Spaziergang zu machen, die frische Winterluft zu genießen, ob mit oder ohne Schnee. Wieder zuhause durchgefroren bei einem Glas Tee und Plätzchen Weihnachtslieder hören.

Gestern hatten wir eigentlich geplant einen Weihnachtsmarkt zu besuchen, der Regen hat uns davon abgehalten und so sind wir in einem relativ großen Kaufhaus gelandet, welches wunderschön geschmückt war. Die Stimmung dort war jedoch nicht festlich, sondern sehr rau und unfreundlich. Hetzende Frauen die weinende Kinder an der Hand hatten. Genervte Väter ( denen die Hand ausrutscht) und unfreundliche Verkäuferinnen machten diese schöne Stimmung kaputt. Bepackt mit randvollen Einkaufstüten die am Kinderwagen hingen und auch im Kinderwagen ( in dem ein noch sehr kleines Baby lag) lassen mich nur noch den Kopf schütteln. Raus, nichts wie raus hier, vorbei an dem als Christkind verkleideten jungen Mädchen, welches Süßigkeiten verteilte und auch an der kleinen Bühne auf dem gerade jemand versuchte ein Weihnachtslied anzustimmen.

Heute schaut es besser aus mit dem Wetter und vielleicht können wir heute unseren Besuch auf dem Weihnachtsmarkt machen.

Nun wünsche ich euch und euren Familien einen wundervollen dritten Advent. Versucht diesen zu genießen und denkt nicht nur an die Geschenke.

Ulrike

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.