Der Traum vom viktorianischen Wintergarten

Mein Mann träumt von einem viktorianischen Wintergarten.

Auch wenn der Winter noch nicht vorbei ist, träume ich schon wieder von der warmen Jahreszeit. Endlich wieder in den Garten, endlich wieder den Duft von frischem Grün und Gartenerde an den Händen.

Bis es soweit ist, werden noch einige Wochen vergehen und ich mache mich bis dahin an die Vorbereitung der Gartengestaltung. Samenkörner von Blumen, Paprika und Tomaten wandern in kleine mit Anzucht-Erde gefüllte Töpfchen. Blumenzwiebeln von Früh-blühern wie Tulpen, Hyazinthen und dergleichen, bekommen einen Platz direkt in den Kübeln im Freien. Liebevoll dekoriert, werden diese schon bald ihre Köpfe der Sonne entgegenstrecken.

Der Traum vom eigenen Wintergarten

Währenddessen ist mein Mann mit etwas ganz anderem beschäftigt. Er hat seinen Traum von einem Wintergarten immer noch nicht ganz aufgegeben. Etliche Prospekte und Garten-Zeitschriften vertreiben ihm momentan die Zeit. Momentan liegt sein Fokus auf eine ganz bestimmte Bauweise. Ein viktorianischer Wintergarten. Er zeigt mir Bilder in den Zeitschriften und auch ich bin immer mehr begeistert.

Vor ein paar Tagen hat er dann www.viktorianischer-wintergarten.de entdeckt. Ein deutscher Hersteller eben dieses viktorianischen Wintergartens. Von der Planung bis zur Fertigstellung alles aus einer Hand. Immer mehr komme ich auch zur Überzeugung, dass wir uns diesen Traum vielleicht doch noch erfüllen sollten.

Während mein Mann weiter rechnet, ( können wir uns das überhaupt leisten) den Standort plant und  in Gedanken schon Orangenbäumchen in den sonnendurchfluteten neuen Anbau trägt, bleibe ich  in der Realität. Ich  versorge die Blumen im Winterlager, bemale Blumentöpfe für die Frühlings-Dekoration und stöbere in Baumärkten nach schönen Accessoires für die Gartengestaltung.

Immer wieder  schweifen jedoch auch meine Gedanken ab.  Genau wie mein Mann träume ich  von gemütlichen Stunden im warmen viktorianischen Wintergarten. Umgeben von seinem Orangenbäumchen und meinen geliebten Orchideen. Ich  sitze   im sonnendurchfluteten Wintergarten mit Blick auf meinen verschneiten Garten. Während ich die Vögel an den Futterhäuschen beobachte, schreibe ich an  einem neuen Artikel für meinen Blog.

Bis es soweit ist und es kein Traum mehr ist, wird noch einige Zeit vergehen.  So eine Investition will gut durchdacht sein, von langer Hand geplant und fachmännisch umgesetzt werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.