Ein Ankleidezimmer nur für mich


Samstag Abend bei einem guten Abendessen und einem Glas Wein versuchte ich meinen Mann davon zu überzeugen dass ich das Schlafzimmer und das nur durch eine Verbindungstür angrenzende ehemalige Kinderzimmer neu streichen möchte. Alle Überredungskunst meinerseits blieb jedoch erfolglos. Kein noch so guter Vorschlag was die Farbgestaltung anbelangte erreichte meinen Mann. Nachdem ich bereits die Küche wieder in Ordnung gebracht hatte kam immer noch nichts von meiner besseren Hälfte. Ich beschloss das ganze zu vertagen um  einen besseren Zeitpunkt für mein Vorhaben  zu erwischen.

Am nächsten Morgen rief  mich mein Mann an seinen PC um mir etwas zu zeigen. Gelangweilt machte ich mich auf den Weg in sein Arbeitszimmer. Ich hatte keinerlei Lust auf Diskussionen über Heizung und Strom zu führen,denn das erwartete mich meistens wenn er Sonntags Zeit hatte. Auf dem Desktop seines PC s sah ich jedoch nicht die üblichen Tabellen sondern  die Seite eines bekannten Möbelhauses und konnte damit überhaupt nichts anfangen. Eine kurze Erklärung vom besten Ehemann der Welt lies mich jedoch vor Freude jubeln. Juhu ich bekomme ein Ankleidezimmer und das nur für mich. Jetzt verstand ich auch sein Schweigen bezüglich der Farbenfrage  vom  Vortag auf die ich keine Antwort bekam.Bereits zwei Tage später machten wir uns auf den Weg zu  Opti -Wohnwelt in Bamberg.  Das Möbelhaus eines mittelständigen Anbieters bietet mittlerweile seit 30 Jahren Qualität und Service und  hat insgesamt 8 Filialen und auch einen Onlineshop auf dem man herrlich stöbern kann. Bei Möbeln kaufe ich jedoch nicht so gerne online gebe ich zu, die schau ich mir lieber vor Ort genau an. Bei Opti -Wohnwelt hat man ein breitgefächertes Möbelangebot in jeder Preislage und auch Markenmöbel wie Hülsta, Musterring oder Stressless gehören zum Sortiment. Wenn die Entscheidung der Wunschmöbel mal etwas länger dauert kann man sich im angrenzenden Restaurant schnell etwas stärken und dann den Einkauf fortsetzen. Wir haben  übrigens alles für mein Ankleidezimmer bekommen jetzt brauchen die Wände noch frische Farbe und die Einrichtung  der Schrank- und Regalsysteme kann beginnen. Wenn alles fertig ist werde ich es Euch natürlich zeigen. Wie schaut es bei euch aus habt Ihr ein Ankleidezimmer oder einen begehbaren Kleiderschrank?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.