Es war einmal-Bilder 650 Jahrfeier Gleisenau


Hab ich Dir eigentlich schon erzählt, daß ich in einer kleinen Stadt wohne in der am Abend die Gehsteige noch hochgeklappt werden? Für alle die diese Redewendung nicht kennen auf deutsch. Bei uns ist nichts los.  Nun bin ich aber jemand der gerne was erlebt und auch gerne mal weggeht. Ich besuche  gerne Veranstaltungen, Messen und ganz besonders mag ich historische Feste.

Eine solche historische Zeitreise fand am letzten Wochenende in Gleisenau im Schlosspark statt. Übrigens nur ein paar Kilometer von meiner Heimatgemeinde entfernt. Ich habe es mir natürlich nicht nehmen lassen bei diesem Fest dabei zu sein und es nicht bereut.

Schloss Gleisenau

Schloss Gleisenau/ Unterfranken

Hier fand die 650 Jahrfeier statt und Handwerker, Gaukler, Richter, Nachtwächter und Bettler verwandelten dieses Fest in ein Erlebnis welches man so schnell nicht vergißt. Neben Minnesang und Tanzvorführungen, konnte man die alte Braukunst bewundern oder bei einer Kutschfahrt die nähere Umgebung erkunden. Auch für das leibliche Wohl wurde bestens gesorgt. Mir hatten es ganz besonders die Gerätschaften der Bauern angetan. Denn da wo heut ein Mähdrescher für das Getreide zuständig ist , war das früher schon noch mehr Knochenarbeit .

Ich zeige Euch mal die Bilder welche ich aufgenommen habe, vielleicht kennt jemand die genaue Bezeichnung der Maschinen.

Dreschmaschine

Werkzeug von früher

Apropo Knochenarbeit auch die Waschfrauen hatten Schwerstarbeit zu leisten. Das folgende Bild zeigt eine Vorstellung der Wäscherinnen am See.

Wäscherinnen am See

Nun kommen wir zu einem Bild von einer Aufführung wie das früher so war mit den Richtern und Gefangenen.

Gerichtsverhandlung von früher

Es war ein tolles Fest in Gleisenau und das riesige Gelände bot viel Platz für die Besucher, für Ausstellungen und natürlich für das leibliche Wohl. Neben den obligatorischen Bratwürsten und Broten, konnte man sich ein Stück Wildschwein munden lassen . Fisch und Bauernschmaus zwei weitere Möglichkeiten um den kleinen Hunger zu stillen.

Aber auch der Durst wurde gestillt. Stilvoll im Weinhorn, wenn man Glück hatte.

Weinhorn

Ich hoffe Dir  gefallen meine Bilder und vielleicht hast Du  ja Lust einen Kommentar  da zu lassen , ich würde mich freuen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.