Esspüree im Test

Header
Vor einiger Zeit, habe ich Euch mitgeteilt, daß ich am Esspüree – Test von Whisprs Teilnehmen darf. Heute möchte ich Euch meine Erfahrungen mit den Produkten von Esspüree mitteilen.
Geliefert wurden die Mahlzeiten in einer großen Styroporbox, so wurde die Kühlkette nicht unterbrochen. In dieser Box befanden sich neben Trockeneis drei Kartons mit den verschiedenen Mahlzeiten. Leider waren beim Transport die Etiketten teilweise abgegangen, aber durch das beiliegende Faltblatt konnte ich die Etiketten den einzelnen Mahlzeiten zuordnen.


Die Esspüreeprodukte gibt es in verschiedenen Sorten. Das Esspüree Testpaket enthielt
  • 24 Hauptspeisen
  • 16 Beilagen
  • 14 Brote
  • 1 Faltheft über die verschiedenen Produkte sowie die Zubereitungsanleitung
die Esspüreegerichte wurden in Zusammenarbeit mit Logopäden, Koch – und Geschmacksexperten, Pflegediensten und betroffenen Personen hergestellt.
Diese haben sich sehr viel Mühe gegeben und Gerichte wie Rinder-Roulade Hausfrauen Art, Hühnerfrikassee, Seelachsfilet, nur um einige Beispiele zu nennen.
zubereitet werden die Mahlzeiten in der Mikrowelle, durch die klein gehaltenen Portionen konnte ich je nach Bedarf die Mahlzeit für meine Tochter zusammenstellen. Besonders gut geschmeckt hat Ihr übrigens die Rinderroulade, diese habe ich Ramona mit selbstgemachten Kartoffelpüree serviert. Aber auch die anderen Fleisch und Fischsorten konnten vom Geschmack überzeugen. Genauso bei den Beilagen auch diese haben uns überzeugt.
auf dem Bild oben seht Ihr Rinder Gulasch und Kartoffeln mit Speck
Nicht überzeugen konnte uns jedoch die Brotvarianten, Ramona mochte sie gar nicht. Ich habe diese selbst probiert und auch ich fand sie sehr gewöhnungsbedürftig.
Gerne hätte ich eine Bekannte mittesten lassen, deren Vater pflegebedürftig ist, dieses war jedoch nicht möglich, da sie keine Mikrowelle besitzt.
Dieses möchte ich zum Anlass nehmen einen Vorschlag an die Firma zu richten , es wäre schön , wenn die Gerichte als 2. Variante in einem Kochbeutel angeboten werden würden, denn nicht jeder besitzt eine Mikrowelle.
Schlußbemerkung
Durch Esspürree, wird es Menschen mit Schluck – und Kaustörungen ermöglicht wieder mit Genuss zu essen, aber auch die Betreuer haben durch diese Essen eine Erleichterung. Denn ich denke, all diejenigen die eine Person in Ihrem Haushalt betreuen, waren schon mal vor der Frage gestanden, was bekommt der oder die Betreute heute zu essen. Denn so gut wie Schnitzel und Pommes sind, für Menschen mit Kau- und Schluckstörungen geht das nicht. Hier hat Esspürree eine Alternative geschaffen. (z.B Putensteak mit Kartoffeln mit Speck)
Ich wünsche mir, daß diese Produkte bald in den Handel kommen, das meine Idee mit den Kochbeuteln aufgegriffen wird und das Preis-Leistungs- Verhältnis stimmt.
Danke, daß ich an diesem Projekt mit meiner Tochter teilnehmen konnte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.