Fit mit Kibootan Teil 2 6


Zwei Wochen sind vergangen seit meinem Start mit Kibootan. Hier habe ich bereits mitgeteilt warum ich das Programm von Carmen Geiss teste. Heute möchte ich ein bisschen mehr über das Online Fitness und Ernährungsprogramm erzählen.

kibootan-carmen-geiss-banner-600-x-250-b

Kibootan

das Figur-Geheimnis von Carmen Geiss

Entwickelt wurde Kibootan mit Experten aus Ernährung und Fitness. Es steht für ein langfristiges und gesundes Abnehmen. Eine ganz neue Sportart, die sich zusammensetzt aus Tanzen, Bootcamp und Kickboxen. Zusätzlich zu den Sporteinheiten wird bei Kibootan auch die Ernährung berücksichtigt. Keine einseitige Diät, sondern eine gesunde Ernährung, die jeder umsetzen kann.

Wie funktioniert das Ganze?

Man meldet sich auf Kibootan an, gibt seine Daten ein und schon kann es losgehen.

Eine Mitgliedschaft erstreckt sich über 12 Wochen und kostet 79,-Euro.

Jeder Teilnehmer hat einen eigenen geschützten Bereich, in dem wöchentlich ein neues Workout Video freigeschaltet wird.

Die Trainingseinheiten werden von Woche zu Woche schwieriger und anspruchsvoller.

Carmen Geiss, Natalie und Erkan begleiten durch die  Fitnesseinheiten.

kibootan-facebook-slider_1

Nun möchte ich ein bisschen über meine ersten zwei Wochen mit Kibootan erzählen. Mit gemischten Gefühlen, völlig untrainiert und mit vielen Pfunden zuviel habe ich begonnen. Der Schwimmreifen um die Taille, schwabbelige Oberschenkel und dann noch diese Fledermausarme.

Das erste Training, war mehr ein Anschauen, Kopfschütteln und das schaffe ich nie. 

Ich habe mich durch die erste Woche gekämpft, ich spürte Muskeln, die ich schon lange vergessen hatte.  Ich habe teilweise meine Ernährung umgestellt und in der ersten Woche 500 Gramm verloren.

Die zweite Woche bestand aus dreimal Training, ganz viel Wasser, einen Besuch im Schwimmbad ( auch da kann man ganz viel von den Trainingseinheiten anwenden) und natürlich habe ich auf meine Ernährung geachtet.

Erfolg

Nach zwei Wochen bin ich der Meinung, es ist genau das richtige Programm für mich.

Es ist für jedes Alter ohne Probleme anwendbar

Es macht Spaß

Es kostet nicht mehr als ein Friseurbesuch

(Aktuelle Daten, zum Start in meine  dritte Woche, für alle die noch alle die noch skeptisch sind)

Gewicht – 1,5 Kg

Taille – 3 cm

Hüfte – 3 cm

Oberschenkel re – 3 cm

Oberschenkel li – 2 cm

In zwei Wochen gibt es wieder Neuigkeiten von Kibootan, ich würde mich freuen,wenn du wieder vorbei schaust.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

6 Gedanken zu “Fit mit Kibootan Teil 2

  • Romy Matthias

    Klingt doch schon ganz gut für den Anfang, werde mit Interesse das Projekt weiter verfolgten. Scheint ja zu funktionieren, auch wenn ich diese Carmen überhaupt nicht leider kann 🙂 Lg Romy

    • Ulrike Autor des Beitrags

      Hallo Romy, das Programm ist wirklich toll. Es gibt auch schon messbare Erfolge. Ach ja Günther (meinen inneren Schweinehund kann ich auch nicht leiden) die Tipps zum Durchhalten von Carmen jedoch schon.

  • Ede-Peter

    Hallo Ulrike,
    sehr schön und detailliert beschrieben und solange es dir Spaß macht und auch Erfolge zu sehen sind – halt durch. Weiterhin viel Spaß mit dem Programm.
    LG Ede

    • Ulrike Autor des Beitrags

      Das werde ich, ich fühl mich gut, es bringt mir das Gefühl, das Richtige zu tun. Ich würde gerne an deinem Poesie Wochenende teilnehmen, aber ich denke ich brauche noch etwas Zeit meine Gedanken in Reime zu fassen.

    • Ulrike Autor des Beitrags

      Hallo Tanja, ja das Ergebnis nach nur zwei Wochen find ich auch klasse. Das Beste ist jedoch der Spaß bei der Sache. Übrigens ich habe deinen nich beworbenen Artikel bereits gelesen. Kommi kommt noch.