Freiheit, eine Gondel und das wirkliche Leben

Langsam ganz langsam bewegte sich die Gondel, ganz sacht hob sie sich vom Boden ab. Die Luft ist kalt aber es verspricht ein schöner Tag zu werden. Die aufgehende Sonne und eigentlich wollte ich fotografieren. Meine Hände sind wie gelähmt angesichts der Aufregung, sie finden den Auslöser meiner Kamera nicht. Je höher wir steigen desto ruhiger werde ich. Der kalte Morgentau benetzt meine Haare und ich fühle mich frei.

Wieder und wieder dieser schrille Ton und ich entferne mich immer mehr von der Gondel, dieses unbeschreibliche Gefühl der Freiheit macht Platz für die Wirklichkeit. Mein Blick fällt auf die Leuchtziffern meines Weckers und meine Hand schaltet den Alarm aus. 4 Uhr am Morgen oder zählt das noch zur Nacht. Egal ich muß zur Arbeit.

Diesen Traum habe ich schon ganz oft geträumt und es ist nicht irgendeiner den man irgendwann wieder vergisst. Für mich ist dieser Traum einmal in einem Heißluftballon zu fliegen ein Wunsch den ich mir dieses Jahr erfüllen möchte. Wenn man die Hälfte eines Jahrhunderts überschritten hat, sollte man solche Wünsche auch nicht mehr ewig vor sich herschieben.

Ich habe  mir ganz fest vorgenommen mir diesen Wunsch zu erfüllen und spätestens an meinem Geburtstag im Juni soll es soweit sein. Leider kostet so ein Spaß oder eben dieser Wunschtraum ganz schön viel Geld. Ich habe mich mal erkundigt und eine Ballonfahrt kostet für ca 1,5 Stunden stolze 195,- Euro. Nun habe ich ja noch das Glück direkt an meinem Wohnort einen Startplatz für eine Ballonfahrt  zu haben und spare mir somit die Anfahrtskosten.

Ein Traum, der keiner bleiben soll und aus diesem Grund habe ich mir eine Spardose besorgt, besser gesagt geliehen. Eine grüne Eule die seit ersten Januar schwer erspartes Geld, welches ich sonst in die Luft geblasen habe für mich aufbewahrt. jeder Tag bringt mich diesem Wunsch ein kleines Stückchen näher.

Habt ihr auch Wünsche die ihr euch unbedingt mal erfüllen möchtet.

Ein Gedanke zu „Freiheit, eine Gondel und das wirkliche Leben

  • 5. Februar 2014 um 22:10
    Permalink

    Liebe Ulrike, ich wünsche dir so sehr, dass du dir das Geld zusammensparen kannst! Ich habe vor Jahren eine Ballonfahrt zum Geburtstag bekommen und es war ein echtes Erlebnis.
    Außerdem wird man dann automatisch geadelt 😉
    LG
    Sabienes

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.