Frühling, Gartenzeit und ein bisschen Farbe

Neben mir eine Tasse mit dampfenden Kaffee, die Sonne schien mir ins Gesicht und die Vögel brachten mir ein Ständchen. Es war kalt vor einigen Tagen als ich um 7 Uhr in der Früh vor die Tür ging um eine Zigarette zu rauchen. Dennoch spürte ich, daß der Frühling ganz nah ist.

Stimmungsschwankungen

Wenn ich ganz ehrlich bin, wird es auch höchste Zeit, viel zu lange drückte dieser Winter auf meine Seele.

Lustlos, antriebslos könnte ich es auf den Punkt bringen.

Immer öfter ertappte ich mich dabei, nur noch negativ zu denken.

Nichts gelang und ich habe unbewußt immer mehr Negatives an mich rangelassen.

Irgendwie gab es nur noch schwarz und trübe Farben.

Selbst bei der Auswahl meiner Kleidung bevorzugte ich automatisch dunkle Farben.

 Blumen, blauer Himmel, Sonne

FrühlingsblumenDie letzten Tage zeigten mir, daß ich richtig lag.

Immer öfter zeigte sich die Sonne, die ersten Blumen recken ihre Blütenknospen dem blauen Himmel entgegen.

Krokuss lichtdurchflutet

Die  dunklen Gedanken wurden durch Gartenarbeit vertrieben, jedes welke Blatt das ich entsorgte war wie eine Befreiung.

Stunde um Stunde verbrachte ich im Garten.

Ich habe  Gärtnereien und Baumärkte besucht und einiges mit nach Hause geschleppt.

Neben Blumen, Stauden und ein bisschen Deko, fand  ich auch noch eine ganz tolle Holzfarbe.

So ganz langsam fällt diese graue Winterstimmung von mir ab und macht Platz für

Farbe und Gute Laune

Inzwischen hat sich mein Garten verwandelt.

 Farbe und frische Frühlingsblüher geben sich die Hand.

Stundenlanges Streichen hat meine Pergola die wir letztes Jahr gebaut haben, in ein Schmuckstück verwandelt.

Ein wundervolles Rot (bornholmrot) bringt diese jetzt so richtig zur Geltung.

Terassenüberdachung / bornholmrot

Auch meine Wahl der Kleidung ist nicht mehr  grau und schwarz.

Ich greife wieder zu den bunten Sachen.

Kleider und Röcke kommen zum Einsatz und auch das Make Up wird etwas kräftiger.

Wie empfindet Ihr den Frühling, freut Ihr Euch ebenso wie ich auf die warme Jahreszeit? Kennt Ihr diese Stimmungs-Schwankungen in den grauen Wintermonaten?

2 Gedanken zu „Frühling, Gartenzeit und ein bisschen Farbe

  • 18. März 2015 um 15:07
    Permalink

    Hallo Ulrike,
    ja es war schon recht lang diese trübe Wetter Stimmung, weder hü noch hot. Dieses Jahr hat es mich auch nieder gedrückt, vielleicht weil es kein richtiger Winter war.
    Schön das du wieder fröhlicher wirst und nicht nur die sichtbaren Farben wieder Leuchten, sondern auch deine Seele wieder einen farbigen Glanz erhält.
    Die Hütte sieht toll aus.
    Sehr schöner Artikel, hast deine Stimmungen sehr gut beschrieben und ich konnte es sehr gut nach voll ziehen.
    Vielen Dank
    HG Ede

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.