Mein Drei-Gänge-Menü mit dem Philips Airfryer

Vor einigen Tagen habe ich Euch bereits davon berichtet, daß ich den Philips Airfryer testen darf. Auch habe ich Euch schon einige Kleinigkeiten gezeigt welche ich mit dem Airfryer zubereitet habe.  Ob Pommes oder Kroketten, ob kleine Blätterteigecken oder Rührei, auch einen Kuchen habe ich bereits gebacken. Aber jetzt wurde es ein bisschen anspruchsvoller, denn die Insider wollen wissen ob es möglich ist ein Drei-Gänge-Menü mit der etwas anderen Fritteuse zuzubereiten.
Dieser Herausforderung habe ich mich natürlich gestellt und mich entschieden folgendes Menü zuzubereiten.

Vorspeise

Frühlingsrollen

Die tiefgekühlten Frühlingsrollen habe ich ca 15 Minuten im Airfryer bei 175 Grad zubereitet. Das Ergebnis goldgelb, duftend, lecker und natürlich ohne jede Zugabe von Fett.
Das Gemüse in dünne Streifen schneiden und in Sesamöl dünsten. Mit etwas Salz und Pfeffer würzen. Nach Belieben noch mit Sojasoße abschmecken. Die Entenbrust  mit Salz und Pfeffer würzen und  im Airfryer ca 20 Minuten kross braten in Streifen schneiden und auf dem Gemüse anrichten. Den Basmatireis  nach Anleitung zubereiten und als Beilage reichen.Entenbrust ( mit Haut) auf Wokgemüse, ( Paprika, Karotten, Lauchzwiebel , Rettich und Bambussprossen ) als Beilage Basmatireis.

Hauptspeise 

Knusprige Ente auf Frühlingsgemüse, Basmatireis

Dessert

Gateau au Chocolat mit Eis

Für das Dessert  habe ich mir etwas besonderes ausgesucht.  Im Supermarkt habe ich in der Tiefkühltruhe kleine Kuchen entdeckt, ähnlich wie Muffins, jedoch mit Schokolade gefüllt.
Diese habe ich im Airfryer ca 10 Minuten bei 160 Grad erhitzt. Dadurch wurde die Schokolade im Inneren flüssig. Dazu reichte ich noch eine Kugel Eis. Einfach lecker.

Ein Gedanke zu „Mein Drei-Gänge-Menü mit dem Philips Airfryer

  • 18. Juli 2012 um 17:50
    Permalink

    Klingt lecker! Die Ente werde ich auch mal probieren. Bin jetzt Leser von Deinem Blog, vielleicht magst Du auch meinen lesen?

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.