Mein Garten im August 2014

Heute möchte ich wieder mal einige Bilder aus meinem Garten zeigen. Immer noch zur Ruhe verdonnert habe ich momentan viel Zeit. Diese nutze ich um Fotos zu machen. Mein Knie soll ich weiter schonen und mit einer Kniebandage darf ich sogar schon wieder laufen. Was ich jedoch nicht soll darf  sind Arbeiten die ich auf Knien ausführen muß sowie Sport und Fahrradfahren. Es wird sicher noch einige Wochen dauern bis das Bein wieder voll belastbar ist. Egal ich bin schon froh, daß ich um eine OP rumkomme. Nun ja, deshalb ist mein kleines Paradies momentan auch gar nicht so vorzeigbar.  Natürlich möchte ich keine Bilder zeigen von meinen abgeblühten Rosen oder vom Unkraut in den Beeten, deshalb habe ich mich heute auch für einige Nahaufnahmen entschieden.

Mein Garten / Nahaufnahmen

 Biene auf Lavendel

Als ich heute morgen das erste mal vor die Tür bin habe ich richtig gefroren und als ich die Bilder für diesen Artikel machte  hatte ich das Gefühl der Garten schaut schon irgendwie herbstlich aus, dabei ist doch erst Mitte August. Wenn wir den Wetterprognosen glauben dürfen soll es ja ab Übermorgen richtig schlecht werden. Ob wir nochmal so richtige Sommertage bekommen? Ich glaube es fast nicht. Hoffen und wünschen kann ich es mir aber.

Vorboten des Herbstes

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Nachdem das Material für meine Laube die mir mein Mann bauen möchte immer noch nicht geliefert wurde, gibt es diesbezüglich auch noch nichts zu berichten. Gestern hat er jedoch ein kleines Stück Weg weitergelegt. Grund dafür war dass an dieser Stelle der Rasen immer wieder einging. Schon mehrere Jahre hatten wir diese Probleme.  Beim näheren begutachten warum das so ist stellten wir fest, dass unter der Erdschicht Beton war. Wir vermuten mal, dass der Vorbesitzer auch hier einfach eine Schicht Erde auf den Beton schüttete und Gras ansäte. Wir haben schon etliches aus diesem kleinen Paradies dass es inzwischen geworden ist rausgeklopft. Hier entschieden wir uns den Beton zu lassen, da ja sowieso der Weg dahin sollte.

Nun hoffe ich, dass der Lieferant für das Holz sich diese Woche noch meldet, schone mein Bein, überlasse meinem Mann alles was ich nicht tun soll (er hat noch Urlaub) und fülle meinen Rehaantrag aus obwohl ich mir fast sicher bin, dass dieser abgelehnt wird.

6 Gedanken zu „Mein Garten im August 2014

  • 14. August 2014 um 21:43
    Permalink

    Euer Garten macht sich ja.
    Sollten sie deinen Reha-Antrag ablehnen, Widerspruch einlegen.

    Antwort
  • 13. August 2014 um 8:13
    Permalink

    Das ist immer ärgerlich, wenn Altlasten von den Vorbesitzern auftauchen! Ist natürlich gar nicht schön, wenn unter der wunderbaren Rasenfläche eigentlich Beton versteckt ist… macht man aber üblicherweise auch nicht, finde ich. Wer weiß, was sich der gedacht hat. Aber ich drücke euch die Daumen, dass das Material für die Laube bald kommt!! =)

    Ich liebe Gartenfotos, auch wenn es „nur“ Nahaufnahmen sind – die sehen doch auch toll aus! =)

    Antwort
  • 12. August 2014 um 21:29
    Permalink

    Und wieder so schöne Fotos! Gut, dass Du keine OP brauchst und toi, toi, toi für den Rehaantrag!!!

    LG Antje

    Antwort
  • 12. August 2014 um 20:53
    Permalink

    Wow, die Bilder sind total schön! 🙂 Ich freue mich jetzt schon, wenn wir endlich mit dem Hausbau fertig sind und ich mich meinem Garten widmen kann. Ich weiß schon genau, wie es aussehen soll – nur fehlt einfach noch die Zeit 🙁

    Ich freue mich aber, dass Du noch um eine OP herumgekommen bist und drücke dir die Daumen, dass es auch so bleibt. Aus eigener Erfahrung weiß ich, wie nervig es sein kann, sich immer zu schonen. Hatte schon 3 Knie-OPs …) …

    Antwort
  • 12. August 2014 um 19:03
    Permalink

    Liebe Ulrike,
    ein sehr schöner Bericht und klasse Bilder! Habe gerade eben erst von deinem Knie erfahren, ich wünsche dir, dass es schnell besser wird…(bin immer noch mit Ehemann beschäftigt). Auch wenn ich manchmal keinen Kommentar hinterlasse lese ich zwischendurch was du so schreibst.
    Gute Besserung und ganz liebe Grüsse
    Astrid

    Antwort
  • 12. August 2014 um 18:32
    Permalink

    Viel Zeit !! Stimmt Dein Mann ist nun immer mit dem Roller unterwegs.
    😉

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.