Multitalent Airfryer


Der Sommer ist endlich da und man geniest die Freizeit in der Sonne,wer hat da schon große Lust zu kochen. Heute kletterte das Thermometer auf stattliche 30 Grad und der Gedanke ans Abendessen zubereiten trieb mir den Schweiss ins Gesicht auch verspürte ich keinerlei Lust mich in die Küche zu stellen. Aber was ist die Alternative.
Meine Lösung lautet::

Sommersalat mit marinierten Hähnchenbruststreifen dazu ein Kräuterbaguette.

Zutaten
Kopfsalat,Tomaten, Salatgurke, etwas Rettich, Lauchzwiebeln, Bärlauch, Schafskäsewürfel , Hähnchenbrustfilet und 1 Stange Kräuterbaguette

Zubereitung
Die Hähnchenbrust in kleine Streifen schneiden und mit Sesamöl, Bärlauch ,Salz, Pfeffer, Paprika marinieren.
Kopfsalat putzen waschen, Tomaten waschen und in Scheiben schneiden, Lauchzwiebeln in kleine Ringe schneiden, Bärlauch, Paprika und was Ihr sonst noch an frischem Gemüse oder Salat habt.ebenfalls in mundgerechte Stücke schneiden.

Dressing
Salz, Pfeffer, Essig, Olivenöl, etwas Senf und klein geschnittenen Bärlauch zu einem Dressing rühren,etwas Saure Sahne und etwas Mineralwasser zugeben , kräftig rühren, bis eine leicht flüssige cremige Dressing entsteht. In der Zwischenzeit das Fleisch in den Korb vom Airfryer von Philips geben und bei 200 Grad braten. ca 8-10 Minuten.

Salat mit dem Dressing mischen und auf einer Platte anrichten. Wer mag noch die Schafskäsewürfel auf den Salat geben. Feisch aus dem Airfryer nehmen und auf den Salat geben. Dazu ein frisches Baguette oder ein Kräuterbaguette frisch aufgebacken.

Guten Apetitt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.