Pink Box Januar 2014 1


Am Samstag hat mir mein Paketbote die erste Pink Box in diesem noch recht jungen Jahr überreicht. Damit hatte ich noch gar nicht gerechnet und war deshalb mehr als erfreut. Ob sich meine Freude gelohnt hat oder mehr der Enttäuschung wich, das könnt ihr jetzt von mir erfahren.

Mein erster Eindruck war etwas ernüchternd. Denn irgendwie war die Box gar nicht ausgefüllt, so wie man es sonst kennt, kein Produkt das nebenbei lag, weil es nicht in diesen kleinen rosa Karton passte. Einzig die Zeitschrift Eat Smarter lag im Karton. Wobei ich ganz ehrlich zugebe, ich habe mich sehr gefreut, denn ich mag diese Zeitschrift und übrigens mein Mann liebt diese auch.

So nun aber zu den Produkten der Januar Box.

SENSEA

Bodylotion und Milk in einem Produkt, reichhaltige Pflege wie bei einer Bodymilk und doch ein ultraschnelles einziehen, wie man es von einer Lotion gewohnt ist. Das kann ich wirklich bestätigen aber  die Lotion riecht mir etwas zu stark.

100 ml / 2,49 Euro

Wimpernwelle 

Ein Bürstchen für das Kämmen von Wimpern und Augenbrauen, habe ich noch nie benutzt aber ich werde es natürlich mal ausprobieren, denn es soll ja nicht nur verklebte Wimpern lösen sondern auch Augenbrauen in Form bringen.

Stückpreis /2,90 Euro

Cosart

Wow , diese Farbe ist ja sowas von toll, genau mein Geschmack. Laut Beschreibung  leichtes auftragen,  schnelles trocknen und  haftet lange Haltbarkeit. Habe den Lack noch nicht ausprobiert und kann deshalb noch nichts dazu sagen.

10 ml/ 8,00 Euro

Loreal Paris Studio Line

Brauchst du eine schnelle und ultrastarke Fixierung für deine Haare, dieses Produkt ist wirklich toll, es trocknet die Haare nicht aus, fixiert wirklich stark und es sind keine Rückstände zu sehen. Auch für Hochsteckfrisuren geeignet, habs selbst getestet.

150 ml /2,99 Euro

Maybelline

Eyeshadow in diversen Farben erhältlich, ich habe die Farbe 04 Golden Brown, die Nuance gefällt mir sehr gut , natürlich und elegant. Lässt sich schnell und einfach auftragen und werde ich mir bestimmt noch in einer anderen Farbe nachkaufen.

Stückpreis 5,50 Euro

Mein Fazit zur Januarbox

Die erste Box des Jahres enthält Produkte die ich so nicht gekauft hätte, zum einen weil ich zwei Produkte gar nicht kannte, der zweite Punkt ist , daß ich mich ungern von Produkten nur vom Aussehen blenden lasse. Genau aus diesem Grund habe ich mir die Pink Box im Abo bestellt, denn so kann ich immer wieder Produkte die ich noch nicht kenne ausprobieren.

Die aktuelle Box hat ohne Zeitschrift einen Wert von 21,88 Euro, die Zeitschrift kostet auch nochmal 3,50 Euro. Wenn ich dann den Preis von 12,95 für das Abo rechne, kann ich mich dieses mal wirklich nicht beschweren.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ein Gedanke zu “Pink Box Januar 2014

  • Romy

    auf den ersten Blick hätte mich nur das Loreal-Produkt angesprochen, aber, ich glaube, diese Box überzeugt auf den 2. Blick; auf jeden Fall sind da Produkte dabei die irgendwie schon interessant sind.

    LG Romy