Schnee, Dresden und geprellte Rippen 6


Ein Wochenende in Dresden

das es in sich hatte liegt hinter mir. Geblieben sind tolle Eindrücke, enorm viele Fotos und zwei geprellte Rippen.

Bei einem kleinen Sturz habe ich mir zwei Rippen angeknackst, äußerst schmerzhaft kann ich Euch sagen. Aus diesem Grund gibt es den Urlaubsbericht auch erst in ein paar Tagen.

Heute zeige ich  aber schon einige Fotos von meinem Kurztripp. Ich hoffe sie gefallen Euch.

Auf dem Weg nach Dresden durfte ich mich endlich auch über Schnee freuen. Bei uns gab es bisher noch nicht wirklich viel von dieser Pracht. Deshalb mußte mein Mann natürlich einen Zwischenstopp zum fotografieren einlegen.

Schnee in Oberfranken

Schnee in Oberfranken

Winterlandschaft

Winterlandschaft mit Jägerstand

Fotogenes  Dresden

Dresden ist eine großartige Stadt. ( Artikel folgt ) Ich werde bestimmt wieder hinfahren, vielleicht im Sommer, wenn es richtig schön warm ist.

Dresden

Dresden/Elbe

Dresden/ an der Elbe

Dresden/ kunstvolle Fassade

Dresden/ Winterland

Dresden

Lamas, Enten und noch mehr auf der Rückreise

Auf der Rückfahrt haben wir in Himmelkron noch einmal Rast gemacht und etwas leckeres gegessen. Die Frankenfarm bietet neben Köstlichkeiten aus der Küche, auch noch einen Hofladen, einen Streichelzoo und einen Partyservice.

 die Frisur sitzt

ich hab die Haare schön

Ente im Winter

Das war es für heute, leider bin ich nicht wirklich fit und das Schreiben strengt mich zu sehr an.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

6 Gedanken zu “Schnee, Dresden und geprellte Rippen

  • Ede-Peter

    Hallo Ulrike,
    schöne Bilder hast du gemacht.
    Ist ja nicht so schön mit den geprellten Rippen und ich kann es gut nachfühlen (hatte mal eine gebrochene). Wirklich Aua 🙂 .
    Ein wenig Schonung und Ruhe dann wird es ganz bestimmt wieder.
    Gute Besserung.
    LG Ede

    • Ulrike Autor des Beitrags

      Danke Ede, gebrochen ist glücklicherweise nichts, es reicht mir aber so auch. Am schwersten fällt mir das liegen, kann kaum schlafen.

  • TanjasBunteWelt

    Hallo Ulrike,
    angeknackste Rippen 🙁 autsch…gehts dir wieder besser?
    Gott was hast du denn gemacht?
    Schnee, oje, ich bin froh wenn ich endlich keinen mehr sehe und die Frühlingsboten endlich kommen 😉
    LG Tanja

    • Ulrike Autor des Beitrags

      Nein, mir geht es nicht wirklich gut, ich bin umgeknickt und habe eine regelrechte Flachlandung gemacht. Nun sind zwei Rippen stark geprellt und das tut höllisch weh, bei jeder Bewegung und beim Atmen. Echt ätzend sowas. Dresden war aber dennoch superschön. Na und über den Schnee hab ich mich wirklich gefreut, bei uns gab es ja noch keinen. Gegen Frühling hätte ich jedoch auch nichts einzuwenden.,