Sommerlust-das Leben findet draußen statt 7


Sommer im Garten

Mit der ersten Tasse Kaffee stehe ich am frühen Morgen an der Terassentür und lausche dem Vogelgezwitscher. In diesem Moment möchte ich mit niemanden tauschen. Es sind nur knappe 500 qm die ich als mein zweites Wohnzimmer bezeichne. Jede freie Minute verbringe ich in dieser grünen Oase. Es ist kein Vorzeigegarten wie man ihn aus den Hochglanzmagazinen kennt. Es gibt keinen englischen Rasen und auch keine akkurat angelegten Wege. In meiner Wohlfühloase findet man neben Blumen und Gräsern auch das eine oder andere Unkraut. Da spielen und toben Kinder, da wird gelacht, gegrillt und gechillt.

Frühlingsblumen

Rostsäule

Ein Garten muss sich entwickeln

So wie wir Menschen uns weiterentwickeln, so sehe ich das auch mit meinem Garten. In den letzten Jahren gab es einige Veränderungen von denen ich auch schon berichtet habe. Im vergangenen Herbst hat mir mein Mann eine Pergola gebaut, natürlich habe ich mitgeholfen, zumindest was die Farbe betraf. Dieses warme  Rot (bornholmrot) bringt Gemütlichkeit und passt einfach perfekt zu mir.

Sicher hätten wir es leichter und vielleicht auch perfekter haben können. Dazu hätten wir einfach ein fertiges Teil kaufen, oder jemanden vom Fach damit beauftragen können. Dann würde sich mein Garten nicht von anderen unterscheiden und ich hätte meine Ideen nicht verwirklichen können.

Vor zwei Wochen konnte ich dann meinen Mann davon überzeugen, die Wand zum Nachbargrundstück ebenfalls in diesem von mir geliebten Rot zu streichen. Die Farbe haben wir uns in einem Baumarkt vor Ort  Anmischen lassen. Das Ergebnis gefällt uns. Die Wand leuchtet zwischen den grünen Blättern des Sommerflieders  hervor und rundet das Gesamtbild ab.

rote Wand

Abkühlung für den kleinen Geldbeutel

Inzwischen steht auch wie in den letzten Jahren ( nur an einer anderen Stelle) unser Pool. Ein bisher unerfüllter Traum ist ein eigener kleiner Pool in meinem Garten. Es scheitert am Platz und auch am Geld. Wir haben uns deshalb vor einigen Jahren für einen Aufblaspool entschieden. Dieser ist schnell aufgebaut, leicht zu pflegen und er wird sehr gerne und sehr oft genutzt. Durch die Heizung die über die Pumpenanlage läuft, ist das Wasser immer warm und auch an trüben Tagen oder wenn es nicht so warm ist, können wir diesen benutzen. Unsere Enkelkinder genießen das kühle Nass und nicht nur sie.

Das Leben findet draußen statt

Leben im Garten wird bei uns groß geschrieben. Wenn es das Wetter zulässt, findet man uns eigentlich immer draußen. Auch das Essen und selbst die Vorbereitungen dafür finden im Garten statt. Frische Kräuter werden natürlich nicht im Supermarkt gekauft. Viele Speisen bereiten wir im Grill zu. Wir besitzen einen  Webergrill, damit ist eine Vielfalt an kulinarischen Genüssen möglich, nicht nur herkömmliches Grillen von Bratwürsten und Steaks.

Natürlich faulenzen wir nicht nur. Durch die moderne Technik ist es ja durchaus möglich, seinen Arbeitsplatz in die Natur zu verlegen.

Wie ist das bei Dir, hast Du auch so eine kleine Oase in der Du dich wohl fühlst?


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

7 Gedanken zu “Sommerlust-das Leben findet draußen statt

  • Ede Peter (Herr R.)

    Das ist ein Garten nach meinem Geschmack. Obwohl ich immer schon Gartenarbeit gehasst habe.
    In deiner Wohlfühloase würde ich mich ganz sicher auch gut fühlen. Schön, wirklich.
    Habt ihr toll gemacht.
    LG Ede

    • Ulrike Autor des Beitrags

      Hallo Ede, früher habe ich Gartenarbeit auch gehasst. Inzwischen bin ich richtig unleidlich, wenn ich nicht raus kann.

  • Antje Montenbruck

    Hach Ulrike, ich liebe diese Einblicke in Deine grüne Oase. Wir haben nur einen Hof und der ist leider nicht schön, da muss noch viel passieren, im Moment fehlen uns Zeit und Kraft für größere Bauvorhaben und das nötige Geld um einfach eine Firma zu bestellen, ich möchte so gern einen richtig schön begrünten Hof.

    • Ulrike Autor des Beitrags

      Ach Antje, lasst Euch Zeit. Versuche es doch mit ein paar Kübelpflanzen, die sind nicht teuer und machen es gleich viel gemütlicher.

  • TanjasBunteWelt

    Hallo Ulrike,

    ach wie beneide ich dich um diesen Garten. Der sieht so gemütlich, einladend und nicht 0815 top gestylt aus, nein überall sieht man etwas und kann staunen.
    Großes Lob an dich und deinen Mann, das Rot und das Gartenhaus sehen perfekt aus.

    Liebe Grüße Tanja

    • Ulrike Autor des Beitrags

      Danke für das Lob, es steckt viel Liebe in unserem kleinen Paradies. Na ja und o8/15 bin ich nicht und mein Garten auch nicht.