Urlaubsvorbereitungen


Noch genau 8 Tage, dann ist es soweit und ich starte in den wohlverdienten Urlaub.

Das traumhafte Wetter der vergangenen Tage hat es möglich gemacht, mich schon etwas auf die Hitze meiner zweiten Heimat vorzubereiten. Während ich den Garten auf den Frühling vorbereitet habe bekam ich auch schon etwas Bräune ins Gesicht, die restliche Farbe macht dann die ägyptische Sonne. Ja ihr lest richtig ich fliege wieder in mein Traumhotel und ich freue mich wahnsinnig. Weg von all dem Stress und den Sorgen. Raus aus meinem Hamsterrad um wieder Kraft zu tanken für all die Höhen und Tiefen die dieses Jahr noch bringen wird. Die Sonne und die Ruhe geniesen. Freunde wiedersehen und dieses tolle Land geniesen.

Mein Mann und ich haben auch schon einiges auf unserer Wunschliste was wir diesesmal unbedingt machen möchten. Neben Faulenzen werden wir eine Quad oder Kutschenfahrt  zu den Beduinen machen. Geplant ist außerdem eine Tour aufs Meer  „Schwimmen mit den Delphinen“ und mein absoluter Wunsch die Insel Mahmaya. Eine Insel mit karibischem Flair. Schon viel habe ich von dieser Insel gehört und von ihrem traumhaften Strand. Wenn ich wieder zurück bin habe ich bestimmt Fotos davon im Gepäck.

Nun bleiben mir noch ein paar Tage welche ich mit den Vorbereitungen für einen traumhaften Urlaub verbringen werde. Ganz wichtig ist natürlich meine Kamera die unbedingt mit muß um all das was wir erleben festzuhalten. Die Koffer wollen gepackt werden, was ja eine ganz tolle Beschäftigung ist und für mich auch schon das erste Urlaubsgefühl bringt. Neben den Urlaubsvorbereitungen laufen nebenher aber auch die Vorbereitungen für meine Tochter die Zuhause bleibt und von einer lieben Bekannten betreut wird. Diese Freiheit gönnen wir uns seit einigen Jahren. Urlaub auch von der Pflege, vom ständigen bereitsein, immer die Uhr im Auge behalten und immer erst organisieren bevor man etwas unternehmen kann.

Einige werden sich bestimmt fragen warum ich immer wieder (immerhin schon das siebte mal)nach Ägypten fliege. Das kann ich in drei Sätzen erklären. Wegen den traumhaften Temperaturen, weil es ein wunderbares Land ist, weil es meine zweite Heimat ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.