Vereinsausflug nach Magdeburg

Jeden Freitag hat mein Mann Kegelabend und ich bin mir sicher,er geniest diese Stunden ohne sein zänkisches Weib und den Lärm der Enkelkinder. Männer unter sich halt. Ja es ist ein reiner Männerverein. Umsomehr hat es mich gewundert, daß er mir nach seinem letzten Treffen mit seinen  Kumpeln mitteilte, daß der nächste Ausflug diesmal mit Partnerinnen ist. Auch den Grund dafür erfuhr ich an diesem Abend. Sie feiern das 10 jährige Bestehen ihres Kegelclubs. Das soll natürlich etwas Besonderes werden und deshalb wurde entschieden, daß es ein ganzes Wochenende nach Magdeburg geht und da sie ihre Frauen nicht so lange alleine lassen wollen dürfen wir mit. Eine tolle Idee finde ich. Mir wurde die Ehre zuteil mich im Internet nach einer geeigneten Bleibe umzusehen und zu recherchieren was es denn so Sehenswertes in dieser Landeshauptstadt von Sachsen/Anhalt gibt.

Bei der Suche nach einem geeigneten Hotel gab es so einige Kriterien zu beachten. Das Classik Hotel Magdeburg hat mich in dieser Hinsicht überzeugt.

Das Hotel liegt zentral und ist über die Fernstraßen relativ schnell zu erreichen. In diesem Hotel werden viel unserer Ansprüche erfüllt. Die Zimmer sind hell und in warmen Farben eingerichtet und haben neu gestaltete Badezimmer. Der Eingangsbereich des Hotels wurde ebenfalls neu gestaltet. Alle  Zimmer haben den Blick auf die Magdeburger Förde und der Tag beginnt mit einem reichhaltigen Frühstücksbuffett. Die Altstadt von Magdeburg ist in wenigen Minuten zu Fuß zu erreichen. Das hört sich doch alles super an und wer am Abend noch etwas Entspannung sucht, der kommt in der Trockensaun oder in der Bar bestimmt zur Ruhe. Natürlich gibt es auch die Möglichkeit im Hotel genußvoll zu speisen.

Auch Arrangements werden angeboten und sind bestimmt eine tolle Weihnachtsüberraschung für den einen oder anderen.

Sehenswürdigkeiten Magdeburg

Die 1200 Jahre alte Stadt hat so einiges zu bieten und mir fällt die Entscheidung schwer was ich alles in dieses Wochenende reinpacken werde. Auf jedenfall denke ich ist es eine gute Wahl den zu besuchen. Da auch etwas Kultur auf dem Programm steht, könnten wir den Dom “ St. Mauritius, und eventuell das  Kunstmuseum besuchen. Auch der alte Markt mit dem Magdeburger Reiter ist bestimmt sehenswert. Für uns Shopping begeisterten Frauen bietet Magdeburg auch so einiges. Riesige Einkaufszentren die uns auch bei schlechtem Wetter etwas Spass bereiten könnten. Sollten wir noch Zeit zur Verfügung haben lohnt es sich bestimmt das Wasserstraßenkreuz anschauen. Das ist ein gigantisches Verkehrsprojekt.

Nun werde ich den Mitgliedern des Kegelvereins und seinen Frauen meine Zusammenstellung präsentieren und wenn alle damit einverstanden sind, der der Wochenendreise nichts mehr im Wege.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.