Wahre Liebe

Ja ich weiß, ich schreibe sie auch gar nicht aus. Altbacken, altmodisch, abgedroschen und eigentlich wollen wir sie doch alle hören.

Ich gehöre einer Generation an, die ohne Handy, Computer  Tablet  aufgewachsen ist. Heute noch fällt mir vieles schwer was  mit dieser modernen Kommunikation zu tun hat.  Na ja, ich schreibe viel und ich bin auch häufig im Netz unterwegs, aber ob ich das alles so hinbekomme wie die heutige Jugend  das bezweifle ich stark.

Zurück zu den drei berühmten Worten.

Vor einiger Zeit lernte ich einen Mann kennen, mittleren Alters, ruhig und in sich gekehrt. Kennengelernt habe ich ihn auf meiner Reha. Mit Schmerzen und Heimweh verbrachten wir die erste Woche.  Die zweite Woche war schon etwas redseliger, es gesellten sich noch zwei Frauen dazu und man kam ins Gespräch.

in der dritten Woche passierte es. Piep piep das Handy rechts von mir. Klopf klopf machte es links von mir. In meiner Tasche vernahm ich auch ein leichtes vibrieren.  Die Stimme des Mannes drang an mein Ohr. Gibts was wichtiges.  Ich nickte nur.

Wieder seine Stimme. Ich kann das nicht. Würdest du für mich was schreiben, fragte er und schob mir sein einfaches Handy hin. Ich nickte. Er gab mir einen Zettel auf dem stand.

„Spoatzl i mog di“

Ich tippte den kurzen Satz in sein Handy und drückte auf senden. Es dauerte nicht lange bis sein Telefon mit einem kleinen Piepton ankündigte, daß er eine Nachricht bekam.

Er las, stand auf, wischte sich über die Augen und bevor er ging legte er mir sein Handy mit den Worten hin. „Ich danke Dir. Lies mal.“

Die Antwort seiner Frau, ebenso kurz, aber sie sagte alles.

“ Jo mei, des gfreit mi, I di a“

Ich mußte schmunzeln und wieder dachte ich an die drei berühmten Worte.

4 Gedanken zu „Wahre Liebe

  • 12. Januar 2015 um 12:13
    Permalink

    Ist das süß! Ich bin mit einem Mann glücklich verheiratet, der solche Worte nicht über seine Lippen (oder auf seine Handytastatur) bringt und das stört mich dann doch sehr.
    LG
    Sabienes

    Antwort
    • 12. Januar 2015 um 16:03
      Permalink

      Ich fand das auch absolut klasse und mal so richtig romantisch, ich denke die meisten Männer sparen mit diesen Worten.

  • 3. November 2014 um 21:09
    Permalink

    Zu schön doch leider viel zu selten in der heutigen Zeit 🙁

    Antwort
    • 3. November 2014 um 23:13
      Permalink

      Das dachte ich mir auch und alleine die Wortwahl war sooo schön.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.