Was Dir gefällt, muß ich nicht schön finden! 13


Jeden Tag werden wir bombardiert mit klugen und weisen Sprüchen zu diesem Thema.

Uns wird suggeriert, was wir schön finden müssen, was uns schmeckt und was wir alles brauchen. Noch wichtiger ist jedoch, daß  uns  vermittelt werden soll, daß wir ein bisschen komisch sind, wenn wir anderer Meinung sind oder nicht dem Idealbild der Modebranche entsprechen.

Modelmaße

Mit einigen Pfunden zuviel und einem Durchschnittsgesicht passe ich weder optisch, noch mit meiner Meinung in das von den Medien vorgegebene Muster. Mir gefällt es nicht, wenn blutjunge Mädchen wie Hungerhaken auf dem Laufsteg auf und ab gehen und uns vorgaukeln sollen, daß das Schönheitsideal nicht mehr wie 45 Kg haben darf und mindestens 175 cm groß sein muß. Die Zahlen sind natürlich aus der Luft gegriffen, da ich es nicht wirklich weiß. Gerade bei den ganz jungen Menschen (oder auch bei älteren, die ihren Weg noch nicht gefunden haben) ist das oft der erste Weg an Magersucht oder auch an depressiven Verstimmungen zu erkranken. Der ständige Zwang immer modisch Up do Date zu sein, dem Schönheitsideal zu entsprechen hat manchmal fatale Auswirkungen. Eine langwierige und oft erfolglose Odyssee. Die Betroffenen hetzen oft jahrelang vermeintlichen Schönheitsidealen hinterher und versäumen das wirkliche Leben.

Reaktionen zu meiner Einstellung

Du bist aber komisch, bekomme ich oft zu hören, wenn ich mich dazu äußere, daß ich keinen Wert auf Modezeitschriften lege. Statt meine Freizeit in irgendwelchen Boutiquen oder Kosmetikläden zu verbringen, besuche ich lieber ein Museum oder mache lange Spaziergänge. Wann hast du den letzten Sonnenuntergang gesehen, wann die Hand deines Mannes in deiner gespürt, bei einem Spaziergang im Regen? Auch Regen ist schön.

Tausche Modelmaße gegen Lachen und Glück

Na gut, dann bin ich eben komisch, anders, entspreche halt nicht dem Schönheitsideal. Ich werde das überleben. Meine eigene Meinung, meine Ansichtsweise ist mir das wert. Für mich zählen andere Werte. Mir ist es wichtig, auch mal hinter die Fassade aus Make Up, oder dem neuesten Modetrend zu schauen.  Ich möchte  den Menschen sehen, der hinter  dieser Verkleidung steckt, das Strahlen im Gesicht der Menschen sehen, die  nicht unbedingt Modelmaße haben. Die Freude eines Anglers erleben, der gerade einen Fisch gefangen hat, oder eine ältere Frau,welche mit strahlenden Augen mit ihrem Partner Händchen haltend durch die Fußgängerzone läuft. Das wirkliche Leben halt.

Urlaub Hurghada

Das wirkliche Leben

Natürlich kleide ich mich nicht in Schutt und Asche, auch unterstreiche ich ein bisschen meine Weiblichkeit, auch etwas dekorative Kosmetik verwende ich. Ich mache jedoch nicht jeden Trend mit und wenn ich mich abschminke, kommt keine andere Person unter etlichen Make Up Schichten zum Vorschein, sondern ich. Falten ( Lachfalten) zieren meine Augen und auch ein bisschen den Mundbereich ( Sorgenfalten) aber ich genieße das Leben im Hier und im Jetzt. Gedanken an Morgen verschiebe ich und was die Zukunft bringt werde ich sehen, aber eines ist ganz sicher. Niemand wird mir vorschreiben was Schönheit ist. Dafür ist der Begriff viel zu groß. Für den einen ist es die Natur, für den anderen die Mode, für manchen aber auch der Spaß am Leben. Ja,auch der Spaß am Leben ist Schönheit. Schau einer Frau ins Gesicht die im Regen tanzt, dann siehst du die wahre Schönheit.

Was Dir gefällt muß ich nicht schön finden.

Dieser Beitrag ist ein Teil einer Blogparade, in dem ich meine Meinung über Schönheit mitteile.

Lesenswert sind auch die bereits geschriebenen Beiträge die Du unter den folgenden Links findest.

http://www.weltenbewegerin.de/66-was-ist-eigentlich-aesthetik

http://wish-dream-star.blogspot.de/2016/02/blogparade-gedanken-schoenheit-deren-anmut-begeisterung.html

https://wiktoriaslife.com/5-kunstwerke/

Der nächste Artikel in dieser Reihe erscheint am 11.02.2016 von Yasemin.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

13 Gedanken zu “Was Dir gefällt, muß ich nicht schön finden!

  • Jessie

    In erster Linie muss man einem selber gefallen, hey ich gefalle mir auch ungeschminkt und in Jogginghose 😀
    Ich trage das was mir gefällt und nicht das was gerade im Trend ist, zu dem habe ich auch nicht die Maße dafür aber die hauptsache ist doch das man sie selber wohlfühlt.
    Die Ausstrahlung macht es 🙂 Ein wirklich toller Beitrag.

    Liebe Grüße

    Jessie (die ebenfalls an der Blogparade teilnimmt)

    • Ulrike Autor des Beitrags

      Danke, es freut mich, wenn dir der Artikel gefallen hat. Das Thema Schönheit hat eigentlicvh viel mehr Aufmerksamkeit verdient. Nicht nur ständige Berieselung was man tun muß um in und schön zu sein. Leider glauben immer noch viele diesen Werbeversprechen.
      Wünsche Dir noch einen schönen Abend.

    • Ulrike Autor des Beitrags

      Danke Antje, es tut gut, daß es noch mehr Menschen gibt, die der gleichen Meinung sind. Manchmal fühle ich mich schon alleine zwischen all dem Wahn zwischen Schönheit und Glamour.

  • Ede Peter (Herr R.)

    Hallo Ulrike,
    auch als Mann habe ich es immer wieder erlebt, dass vieles hinter den verschiedensten Fassaden versteckt ist und nicht den wirklichen Menschen (sei es Frau oder auch Mann) zeigt.
    Dein Beitrag war ziemlich gut, am Anfang etwas holprig, aber dann nahm dein schreiben so richtig „Fahrt“ auf. Ich hatte am Ende so das Gefühl, dass du noch mehr schreiben wolltest, doch deine weiteren Meinungen zurück gehalten hast.
    Sehr schön. Ich lese immer wieder gerne bei dir.
    Lieben Gruß
    Ede-Peter

    • Ulrike Autor des Beitrags

      Tja Ede, manchmal stockt dann der Redefluss oder besser gesagt, nehme ich mich zurück. Ich hätte sicher noch mehr zu diesem Thema schreiben können, warum habe ich nur gerade das Gefühl du durchschaust mich.

    • Ulrike Autor des Beitrags

      Ja, da gebe ich Dir recht. Leider ist es aber auch so, daß sich viele dieser Blendung der Medien hingeben und die eigene Meinung untergraben wird, nur daß man dem Trend folgt.

  • Testgitte70

    Schöner Artikel! Ich bin ganz deiner Meinung.
    Die wirklich schönen Dinge findet man eh in der Natur und im Inneren eines Menschen.
    Dumm nur, dass diese Modebranche eine derart große Macht hat. Soviel wichtiges im Leben
    geht unter, wg. einer dummen Illusion.
    LG Brigitte

    • Ulrike Autor des Beitrags

      Leider ist das so, unsere Kinder sind dem so richtig ausgesetzt und wissen oft nicht mehr was wirklich zählt im Leben.

    • Ulrike Autor des Beitrags

      Genießen wir das Leben, mit den Fältchen und allem was dazu gehört. Leben halt, ohne Zwang aber mit Spaß.