Wildsterne Hundefutter von Maria und Stimpy getestet 3


Maria unsere schon etwas in die Jahre gekommene Hundedame und Stimpy noch etwas jünger an Hundejahren bekamen die Möglichkeit das Hundefutter von Wildsterne zu testen.

Maria

Normalerweise wechsel ich nicht einfach so das Futter für meine treuen Begleiter, da ich der Meinung bin, nicht alles was man in den Regalen der Tierfutter-Abteilungen der diversen Tierhandlungen und Supermärkten angeboten wird, ist wirklich gut für unsere Lieblinge. Manchmal reicht es schon wenn man nur mal einen Blick auf die Liste der Inhaltsstoffe wirft. Sicher ist das alles auch eine Preisfrage, aber jetzt mal ehrlich. Bereits wenn ich mit dem Gedanken spiele mir einen Hund oder auch ein anderes Tier zuzulegen, sollte auch der Gedanke eine große Rolle spielen ob ich es mir auch leisten kann das Tier artgerecht zu halten.

Ein Tier ist kein  Müllschlucker

Leider habe ich das schon sehr oft mitbekommen. Da werden alle möglichen Reste, Abfälle dem Hund in den Trog geworfen. Das Ergebnis ist oft eine schlechte Kondition des Hundes, schlechte Fellbeschaffenheit, Zahnkrankheiten und noch vieles mehr.

Maria und Stimpy  mußten diese Erfahrungen nicht machen, da ich immer darauf achte was ich den Hunden in den Futternapf gebe. Nach einigen Überlegungen und längerem lesen auf der Herstellerseite von Wildsterne war ich bereit mit meinen Hunden diesen Test zu wagen.

Wildsterne Hundefutter, für den Freund an deiner Seite

Hundefutter von Wildsterne für Labradore

 

Rind als einzige tierische Proteinquelle

Komplett getreide – und glutenfreie Rohstoffe

BREED SELECTION 

Futtermixer für die individuelle Zusammenstellung

Ergänzungsfutter

 

Wildsterne geht auf die besonderen Bedürfnisse der verschiedenen Rassen ein.  Sollten Fragen auftauchen oder eine Beratung gewünscht werden, stehen Tierärzte, welche an der Entwicklung von Wildsterne beteiligt sind, gerne für Fragen per Mail oder auch telefonisch zur Verfügung. Kontaktinfos findet man auf www.wildsterne.de

Wildsterne Hundefutter BREED SELECTION für Labradore

Für den Test habe ich einen großen Sack des oben genannten Hundefutters erhalten und es natürlich mit meinen Hunden getestet. Am Anfang waren beide sehr skeptisch und es brauchte etwas Geduld bis ich die Fotos machen konnte. Irgendwie roch es anders wie das gewohnte Futter und auch die Verpackung kannten sie ja nicht.

BREED Selection Hundefutter von WildsterneBREED SELECTION Hundefutter von Wildsterne

Nachdem wir ihnen aber Zeit gelassen haben, es zu erkunden und zu schmecken waren beide nicht mehr zu bremsen und ich mußte schnell werden um die Fotos fertigzustellen.

Futtermixer

Meine Hunde sind Labrador-Mischlinge und sehr eigen was ihr Futter betrifft. Im Online-Shop von Wildsterne gibt es für die verschiedensten Hunderassen bereits fertiggemischtes Hundefutter, jedoch ist es durch den Futtermixer auch möglich, das Futter für seine treuen Vierbeiner selbst zu mixen, auf die besonderen Bedürfnisse des kleinen oder großen Lieblings einzugehen und keinerlei Risiko einzugehen, was Allergien oder Unverträglichkeiten betrifft.

Der Futtermixer ist sehr leicht zu bedienen.  Anhand von Rasse, Alter, Gewicht, Aktivität des Hundes navigiert man sich  durch  das Programm  (Mixer) und wählt die verschiedenen Zutaten ( Fleisch, Getreide u.s.w. ) aus. Das Programm errechnet die Zutaten genau und ausgewogen auf die gewählte Rasse.

Ergänzungsfutter, Leckerli, Kauknochen

Der Online-Shop von Wildsterne bietet auch diverse Zusatzprodukte mit gesunden und natürlichen Zutaten. So fällt es auch leicht dem Hund eine Belohnung zu geben. Ob als Keks oder der Kauknochen für die Gesunderhaltung der Zähne.

Maria und Stimpy hat das Futter sehr gut geschmeckt und beide haben es sehr gut vertragen. Ich kann Wildsterne mit gutem Gewissen  weiterempfehlen,  auch wenn es etwas mehr kostet. Die Gesundheit unserer treuen vierbeinigen Freunde sollte uns das wert sein.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

3 Gedanken zu “Wildsterne Hundefutter von Maria und Stimpy getestet

  • Tanjas Bunte Welt

    Ach sind die zwei süß. Ja ich bin da gleicher Meinung und sehe es nicht ein, warum wir nur auf unser Essen achten sollen und unseren Lieblingen etwas schlechteres auftischen. Leider ist es auch schwierig passendes Futter zu finden, das einen zu 100% zufrieden stellt. Schön das die zwei es vertragen und haben und es geschmeckt hat.
    Liebe Grüße
    Tanja

    • Ulrike Autor des Beitrags

      Es hat den Beiden sehr gut geschmeckt und es gibt nichts Negatives was mir aufgefallen ist. Leider erlebe ich es sehr oft, dass die Tiere nicht artgerecht gehalten werden. Das stimmt mich immer sehr traurig.