Wonnemonat Mai 2013 mit Regen, Regen,Regen

Allgemein wird der Mai als Wonnemonat beschrieben. Viele Paare geben sich das Ja-Wort, die meisten Feste werden auf diesen Monat gelegt, denn eigentlich wird man im Mai mit Sonne und Temperaturen um die 20 Grad verwöhnt.
In diesem Jahr jedoch traf das nicht zu. Kälte, Wind und immer wieder Regen. So manches Grillfest viel den kalten Temperaturen und dem vielen Wasser von oben zum Opfer.

Nun haben wir schon seit vielen Tagen Regen und die Böden sind so vollgesaugt, daß sich in den Äckern und Wiesen das Wasser staut. Die Füße  treten über die Ufer und viele Ortschaften haben schon mit Überflutungen zu kämpfen. Straßensperrungen sind die Folge und auch ein Todesopfer gab es schon wie ich gelesen habe.

 

Heute ist der 1.Juni und ich gebe die Hoffnung nicht auf. Es ist Sommeranfang und wenn der Frühling schon so miserabel war, vielleicht klappt es dann mit dem Sommer.

Doch mein Blick aus dem Fenster macht mich traurig und auch etwas depressiv. Regen, Regen es schüttet wie aus Eimern. Der Blick fällt auf meinen Pool, der in diesem Jahr noch nicht benutzt wurde und ich stelle fest, daß er überläuft.

 

Die Wassermassen haben den Luftreifen niedergedrückt.

Mein Blick geht zu meiner Wetterstation und diese macht mich wieder etwas optimistisch. Schaut mal. Im oberen Feld ist eine Sonne zu sehen sind das nicht tolle Aussichten.

 

Ich hoffe und ich wünsche mir, daß das Hochwasser das in vielen Teilen Deutschland zur Zeit herrscht nicht zuviele Schäden anrichtet und vorallem daß keine  Menschen verletzt werden.

Auf in den Juni, es kann doch nur besser werden.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.